Sie sind hier: Kunst auf Rädern 1 » Workshops

 

Elisabeth Möller

  • Kommunkationscoach, Schauspielerin und Pädagogin
  • Gründerin des soziokulturellen Zentrums „Weltbühne“ in Heckenbeck
  • Langjährige Erfahrungen als Seminarleiterin (Klein- & Großgruppen), in Team- und Gemeinschaftsprozess-Begleitung und Performerin (Musik-Theater-Kabarett)
  • lebt seit 1995 in Heckenbeck
  • Aktuelle Seminare s. unten
  • Einzel- und Gruppencoaching auf Anfrage


Nach Hause kommen

Ein Wochenende um bei sich selbst anzukommen

19. und 20. 11.2022
Samstag 10 bis 18 Uhr, Sonntag 10 bis 14 Uhr

Weltbühne Heckenbeck

Bad Gandersheim, OT Heckenbeck


Um die alltäglichen Herausforderungen kraftvoll und bei Gesundheit zu meistern, bedarf es Zeit für sich selbst.

Dieses Wochenende dient dazu, innezuhalten, Kraft zu tanken und sich eigenen Themen kreativ zuzuwenden.
Perspektiven werden eröffnet um mit sich selbst gut und gerne zusammen sein zu können.

Die Kursleitung Elisabeth Möller unterstützt die Teilnehmenden darin, ihren eigenen Weg und Ausdruck zu finden, indem sie verschiedene Formen anbietet, mit denen experimentiert werden kann:

Unterschiedliche kreative Möglichkeiten wie Frei-Schreiben, Zeichnen, Collagen anfertigen, Fantasieren, musizieren u.a....
Spielerische Körperübungen lockern zwischendrin Körper und Geist; Gesprächsrunden, Counceln und Kurzmeditationen vertiefen die Besinnung.


Anmeldung: lilaluder@t-online.de  oder 05563-999 991

Anmeldeschluss: 14.11.2022 Kosten: 120 € / ermäßigt 60 €


 

 

Zeichenkurs

Vogelfrei -

Unter dem Motto:

Klecks dir DEINEN Vogel

26.11. in der Weltbühne

 

Dieser Zeichenkurs ist für alle Menschen gedacht, die glauben, nicht Zeichnen zu können ...
aber Lust darauf haben!

Die Teilnehmenden können unter Anregung und Mithilfe von Elisabeth Möller eigene kleine Aquarelle anfertigen.

„Die Erfahrung, dass aus einem Klecks etwas unerwartet Schönes hervorzuzaubern ist, mag sich nachhaltig auswirken und klarstellen, dass Kunst auch für Laien machbar ist und eine Quelle von Freude darstellen kann“ (Bad Gandersheimer Kreisblatt vom 19.5.22.).

Die Kabarettistin hat vor ihrer Bühnentätigkeit einmal Comics gezeichnet. Während der Corona-Zeit hat sie ihr Projekt „Kunst auf Rädern“ entwickelt: eine kleine mobile Mini-Galerie, womit sie ihre Zeichnungen direkt zu den Menschen auf die Straße bringt. Ihre kleinen Aquarelle „Schräge Vögel“ erinnern durchaus an menschliche Charakterzüge und Eigenarten. Sie machen Lust, selbst kreativ zu werden.
Für alle, die glauben nicht Zeichnen zu können oder einfach nur Lust darauf haben, ihren eigenen Vogel endlich kennenzulernen.


Weltbühne
Termin: 26.11., 10 bis 18 Uhr

80 € / 40 € erm.  (nach Selbsteinschätzung)  
+ Zeichenmaterial 
(wird zum Selbstkostenpreis zur Verfügung gestellt)

Anmeldeschluß 15.11.






 

Stimme und Bewegung

wieder im kommenden Jahr

Weltbühne Heckenbeck

Bad Gandersheim, OT Heckenbeck
  

Frei und stark sprechen oder sogar singen.... das Potential der eigenen Stimme neu entdecken!

Sie werden sich wundern, was alles aus Ihnen heraustönen kann! Wir experimentieren u.a. mit Elementen der Körper- und Stimmbildung vom Roy-Hart-Theater:  anstatt des ›Schöngesangs‹  wird die Stimme an sich hervorgelockt, frei und unzensiert.
Ziel ist, die Stimme als persönliches Instrument bewusster und ›stimmiger‹ einsetzen zu können. Auf persönliche Wünsche oder ggf. individuelle Schwierigkeiten wird unkompliziert eingegangen.
Der Kurs wird auch als Fortbildung für Lehrer*innen und Menschen empfohlen, die regelmäßig Vorträge halten.

Keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich

Anmeldung: lilaluder@t-online.de  oder 05563-999 991

Anmeldeschluss: 29.9.2022

Kosten: 100 € / ermäßigt ´50 €.

Sprung die eigene Größe

...wieder im kommenden Jahr...

Weltbühne Heckenbeck

37581 Bad Gandersheim, OT Heckenbeck
Kreuzstrasse 11

 


Sprung in die eigene Größe

In Bewegung kommen!

Jede*r ist reich an Schätzen,

...die im Zusammensein erblühen können...

Mit Stimme, Rhythmus, erprobten Techniken des Theaters der Befreiung, des Impro-Theaters sowie mit Elementen aus dem Moderations- und Kommunikationsbereich werden die Teilnehmenden in spielerischer Atmosphäre darin unterstützt, ihr innewohnendes Potential wahrzunehmen, wertzuschätzen und zu steigern, sich mit Freude zu zeigen und die eigene Präsenz zu genießen.

Es gibt viel zu weinen, lachen wir's an!


Anmeldung: Elisabeth Möller lilaluder@t-online.de oder 05563-338

Anmeldeschluss ist der 5.9.2022

Kosten: 140 Euro / ermäßigt 70 Euro

Es gelten die gängigen Hygiene- und Abstandsregelungen.



 

 

Lebendige Kommunikation

auf Anfrage

Ein Wochenende mit Forum,
Co-Counceln und Redestabrunden.

Zusammenleben, wohnen oder arbeiten?
Hilfe – das gibt nur Krach!
Wenn Sie mit anderen Menschen zusammen leben, arbeiten oder gemeinsam etwas vorhaben,  wissen Sie wahrscheinlich, wie wichtig (und wie schwierig!) gute Kommunikation ist.

    Die gute Nachricht: lebendige Kommunikation ist erlernbar! Sie kann den eigenen und auch den gemeinsamen Spielraum enorm erweitern, lockern, stärken – und Spass machen!“

Tiefgang und Humor sind immer mit dabei!

„Es gibt viel zu weinen – lachen wir es an“

In diesem Seminar werden Sie Ideen und Möglichkeiten für eine lebendige, erfrischende Kommunikation mitnehmen können!

 


 

Bühnenreif

auf Anfrage
Keine Angst vor öffentlichen Auftritten!

Weltbühne Heckenbeck

In einer lockeren, humorvollen Atmosphäre erarbeiten Sie sich Grundlagen bzw. neue Möglichkeiten, um Ihren persönlichen Stil des Vortrags zu stärken.
Hierbei erhalten Sie kompetente Unterstützung.

Bringen Sie eigenes Material mit (Vortrag, Ansage, Gedicht, Rede, Instrument, Lied...) oder aber lassen Sie sich von der Kursleitung etwas an die Hand geben.


Auch für kleine Ensembles/Gruppen z.B. Chor geeignet.



Jahresgruppe Frauen

SCHADE SCHADE!

Da das 4.Treffen unserer Jahresgruppe Frauen leider ausfallen mußte....

Nach dem Motto 'Aufgeschoben ist nicht Aufgehoben' werdet ihr zu gegebener Zeit von uns zu einem wunderbaren Nachhol-Treffen eingeladen.

KOMMUNIKATION + PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG
„Manchmal reicht ein Tagesseminar einfach nicht aus“, sagen oftmals Teilnehmerinnen. Deswegen nun ein neues Format: Die Jahresgruppe!Eine Gruppe von Frauen, die viermal zusammen-kommt, um sich gemein-sam durch das Jahr zu bewegen. Ob gerade Neuorientierung, Jobwechsel oder aber die Doppelbelastung durch die vielen Bedürfnisse, die Beruf und Familie mit sich bringen–­ jede ist mit unterschiedlichen Herausforderungen im Leben konfrontiert. Um diesen konstruktiv und bewegt begegnen zu können, trifft sich die Jahresgruppe angelehnt an die Jahreszeiten an vier Terminen und schenkt den Teilnehmerinnen Zeit zum Innehalten und Nachspüren des eigenen Standortes und für das, was der eigene Weg an Aufmerksamkeit benötigt. Die jeweils spezifischen Erfahrungen und Perspektiven der anderen teilnehmenden Frauen sind dabei eine weitere bereichernde Quelle, um sich fokussieren und um Kraft tanken zu können. Die Jahresgruppe soll für alle das Potential einer Gruppe mithilfe vielfältiger Methoden spürbar machen
und die persönliche und berufliche Entwicklung inspirieren.

Leitung: Elisabeth Möller (alias Lila Luder)
Theaterfrau und Kommunikati
onscoach
Anmeldung:Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft koordinierungsstelle@werk
­statt ­schule.de
Telefon: 0 55 51 / 97 88­ 17


weitere Workshops auf Anfrage:

> Gruppen leiten -leicht gemacht

> Zeit für mich - Kreativ werden